Hierreth Verlag
 
  Home
  Autoren
  Bücher
  Kunst
  Film - Interview mit der Autorin Angelika Pauly
  PRESSE
  => Rezensionen
  => Lesermeinungen
  => Westdeutsche Zeitung - Wolfgang Voosen
  => Sommerscheiben
  => Westdeutsche Zeitung
  => Westdeutsche Zeitung 2
  => Die Brücke
  => Tips
  => Begegnung
  => Stadtmagazin Enns Nr. 143
  => Mostviertlmagazin 241 vom 20. Januar
  => Ursula Strätling
  => Münstersche Zeitung
  => WZ vom 10.07.2010 Angelika Pauly
  => Radiovorstellung Michael Pick mit "Sommerscheiben"
  => Rundschau 28.07.2010, Angelika Pauly
  => Angelika Pauly WZ 11. August 2010
  => Wuppertaler Rundschau 1. September 2010
  => die ViertelStunde
  => WZ Angelika Pauly
  => Gedichtekarrusell
  => Begegnung Nr.146
  => experimenta November 2010
  Lesungen
  Allgemeine Geschäftsbedingungen
  Datenschutzerklärung
  Impressum
experimenta November 2010
"experimenta 2010

Die Zukunft ist lyrisch
Verlegerbrief von Janine Hierreth, Hierreth-Verlag, Goldbach

Am 14. Oktober 2010 war es soweit. Eine kleine Gruppe lachender Menschen,bestehend aus freien Lektoren, Künstlern, Steuerfachberatern, Studenten und
einem ehemaligen Langzeitpraktikanten betraten ein Büro in Goldbach. Feierten ein kleines Jubiläum. Zwei Jahre und 24 Bücher später. Was begonnen hatte als Idee für ein Lyrikprojekt, geplant mit einer Ausschreibung und einer Buchveröffentlichung, entwickelte irgendwann Eigendynamik. Vielleicht konnten wir es auch einfach
nicht fassen, dass wir für unser erstes Projekt regelrecht um Autoren kämpfen mussten
– die Ausschreibung musste mehrmals verlängert werden, die Beiträge tröpfelten in
Abständen von mehreren Tagen bei uns ein. Gefühlte zehn Jahre und nicht wenige
Selbstzweifel später konnten Gabriela Morgenstern und ich einen fertigen Buchblock
und eine kleine Mappe mit unterschriebenen Autorenvereinbarungen unser Eigen
nennen. Nach einer weiteren durchgearbeiteten Nacht
war dieser Buchblock in der Druckerei und wir warteten,
alles andere als geduldig, auf die fertigen Bücher.
Als das Paket endlich ankam, war gerade eine meiner
Kommilitoninnen mit mir im Büro – damals noch mein
„Lernzimmer“. Ich öffnete das Paket und holte eines der
Bücher heraus. Ungläubig starrte sie die Bücher an und
sagte: „Die sind super geworden!“.
In diesem Moment wusste ich, dass das anfangs einmalige
Projekt weitergehen würde, musste. Wir posteten
also eine zweite Ausschreibung auf unserer Homepage
– und freuten uns kurze Zeit später bereits über
unzählige Beiträge, die uns zugeschickt wurden. Nach
den ersten Anthologieprojekten wollten wir Bücher von Einzelautoren veröffentlichen.
Aus einigen Manuskripten suchten wir, für den Anfang, die fünf besten und schickten deren Autoren Verträge zu – und alle kamen sehr bald   unterschrieben zurück.
Mittlerweile haben wir 11 Anthologien, 7 Lyrikbände von Einzelautoren und 5 Bücher mit Kurzprosa von Einzelautoren sowie einen Kriminalroman veröffentlicht. In diesem Jahr folgen noch eine Anthologie, ein Buch der Autorin Angelika Pauly und ein Gemeinschaftsprojekt mit Carola Kickers, bei der wir als Herausgeber fungieren.
Als Kleinverlag freuen wir uns über erste Erfolge – zwei unserer Bücher sind für den Vincentpreis nominiert, es erscheinen Rezensionen in Online- und anderen Literaturmagazinen, Artikel über Neuveröffentlichungen in diversen Tageszeitungen, unsere Autoren stellen Bücher auf Lesungen vor; eines unserer Bücher hatte sogar einen kleinen Auftritt im Fernsehen, als die Autorin Angelika Pauly interviewt wurde. Wir freuen uns ebenfalls über zwei Radiointerviews mit den Autoren Michael Pick und Angelika Pauly von denen eines noch auf seine Ausstrahlung wartet. In unserem Anthologie-Projekt Gedankenwelt ist der ehemalige Schweizer Kulturminister Dominik Riedo (2007—2009)
vertreten. Der Autor des Kriminalromans Grenzenlos ist Wolfgang Voosen, erfolgreicher Rechtsanwalt und Vater der bekannten Schauspielerin
und Autorin Jana Voosen.
Doch die Umsetzung der meisten Projekte, besonders in der
An f a n g s p h a s e , wäre ohne die freiwilligeFreunden Mitarbeit
und Unterstützung von nicht möglich gewesen.
So hat beispielsweise die Künstlerin Anika Brunn einige ihrer Werke
für Cover zur Verfügung gestellt.
Wir sind stolz darauf, dass wir alle unsere Projekte selbst finanzieren konnten und Autorenverträge anbieten können, bei denen der Autor keinerlei finanzielle Verpflichtungen uns gegenüber eingeht und keine Mindestabnahmeverpflichtung besteht.
Die Pläne der Zukunft sehen vor, dass wir unsere Buchveröffentlichungen wiedermehr in den Bereich freie Lyrik verlegen werden. Oft werde ich gefragt:  Weshalb
ausgerechnet Lyrik? Damit verdient man doch nichts!
Mag sein – doch darum ging es auch nie. Es geht vielmehr darum, etwas zu publizieren, das die Herzen der Menschen erreicht. Und was wäre dazu besser geeignet als die Kunst der Lyrik? Wo sonst erreicht man mit wenigen Worten, in wenigen Zeilen, dass der Leser sich in Traumwelten versetzt sieht? Und was sonst verfügt über solch geballte Emotionen wie ein Gedicht, von einem Menschen gelesen, der die Worte zu deuten weiß? Lyrik ist immer aktuell. Ein Gedicht von Paul Celan kann noch
heute die Sehnsucht auslösen, die er damals beschrieben hat. Oder die Dunkelheit.

Nelly Sachs übermittelt mit wenigen Worten ungebändigten
Schmerz. In jahrhundertealten Versen steckt noch
heute ebenso viel Liebe wie damals.
Wir erheben mit unseren Publikationen keinen Anspruch
auf Perfektion. Aber wir wissen: Einige Worte,
in einigen Gedichten unserer Autoren, haben genau die
Kraft, welche Lyrik braucht, um großartig zu sein.

Janine Hierreth, geboren 1980, freie Autorin und Verlegerin. Studium der Ökonomie und der Kulturwissenschaften. Seit 2005 als Autorin von freier Lyrik und Prosa tätig. Gründung des Hierreth Verlags 2008. Außer ihrer Arbeit im literarischen Bereich
spielt die Musik die größte Rolle in ihrem Leben. Neben der Mitwirkung an zahlreichen
Songtexten spielt Janine Hierreth immer wieder einzelne Passagen am Piano
für diverse Projekte ein. In ihrer Freizeit unterrichtet sie Kinder und Jugendliche am
Klavier.

eXperimenta November 2010: Literarisches Leben Seite 43
Keine
 
   
Werbung  
  "  
 
 

 
115545 Besucher (319641 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=